css templates







Badberger Goodburger


Nenn es nicht Fast-Food, nenn es Good-Food. Der Badberger GoodBurger ist nicht nur einfach sondern mehrfach lecker. Wie man so viele Geschmackskomponenten zwischen zwei Brötchen-Hälften bekommt ?

Lasst euch überraschen und vor allem lasst es euch schmecken!

ZuTATEN

Zutaten / Produkte aus dem RegionalregalPartner
Brioche-Curry BunBäckerei Herkenhoff
Galloway-Rind HackfleischGalloways von der Hugenheide
Salat
Hof Maßmann
5 TL Goji Marmelade
Ulrike Fortmann
1 TL Akazienhonig mit ChiliBio-Imkerei Honigsüß
1 Eigelb
Geflügelhof Frye, Hof Ströer, Artländer Wachtelhof
SchafkäseDahlhorster Hof
Zwiebeln
Hof Maßmann
2 Scheiben Nagelholz (Gallowayrind Schinken)
Galloways von der Hugenheide
150 ml Olivenöl
Casa d'Oliveira
Weitere Zutaten
7 TL Tomatenmark
7 EL passierte Tomaten
2 TL Balsamicoessig
Rosmarin
4 TL Rohrzucker
Limettenabrieb
1 TL Limettensaft
50 ml Sonnenblumenöl
Tomaten
Mobirise
  1. Goji-Ketchup

    5 TL Goji Marmelade
    3 TL Tomatenmark
    2 EL passierte Tomaten
    1 TL Akazienhonig mit Chili
    1 TL Balsamicoessig
    4 g Meersalz

    Einen kleinen Topf aufsetzen und das Tomatenmark leicht anrösten. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und gut durchrühren und noch einmal erhitzen. Danach abkühlen lassen und optimaler Weise in ein kleines Marmeladenglas füllen und verschließen
  2. Ketchup

    5 EL passierte Tomaten
    4 TL Tomatenmark
    1 TL Balsamicoessig
    2 TL Rohrzucker
    4g Meersalz

    Einen kleinen Topf aufsetzen und das Tomatenmark leicht anrösten. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und gut durchrühren und noch einmal erhitzen. Danach abkühlen lassen und optimaler Weise in ein kleines Marmeladenglas füllen und verschließen.


  3. Olivenöl-Rosmarin Mayonnaise

    1 Eigelb
    1 TL mittelscharfer Senf
    1 TL Limettensaft
    100 ml Olivenöl
    50 ml Sonnenblumenöl
    Limettenabrieb
    2 TL Rohrzucker
    Rosmarin gehackt
    Meersalz

    Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben bevor ihr anfangt. Das Eigelb mit dem Limettensaft und dem Senf in ein schmales/hohes Gefäß geben und mit dem Mixer gut verrühren. Nun während des weiterrühren ganz kleine Mengen des Öls (Olivenöl und Sonnenblumenöl vermischen) nach und nach hinzugeben. Nach kurzer Zeit werdet ihr merken dass die Zutaten eine Emulsion eingehen. Weiter rühren und nach und nach das gesamte Öl dazugeben.

    Nun den gehackten Rosmarin, den Abrieb einer halben Limette und 2 TL Rohrzucker dazugeben und verrühren. Der Rohrzucker löst sich nur langsam auf, da müsst ihr evtl. vor dem servieren noch einmal durchrühren. Auch hier optimaler Weise alles in ein  kleines Marmeladenglas füllen, verschließen und kühl stellen.
  4. Salatblätter abzupfen und waschen. Tomaten abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden und mit ein wenig Olivenöl anschmoren, mit etwas Meersalz abschmecken. Den Schafkäse am besten in Scheiben schneiden,  aus einem Taler bekommt man je nach Geschicklichkeit ca. 3-4 Scheiben heraus.
  5. Den Brioche-Curry Bun mittig  aufschneiden. Je nach Geschmack kann man ihn kurz antoasten, so belassen oder auch mit ein ganz wenig Butter einstreichen und in einer sehr heißen Pfanne anrösten. Auf die Unterseite dann zwei TL geschmorte Zwiebeln und 2 TL Ketchup geben und gleichmäßig verteilen. Dann den Salat auflegen und hierauf 1-2 TL der Mayonnaise geben. 
  6. Das Gallowayrind Hackfleisch (nicht würzen) in Pattys pressen. Wir empfehlen pro Patty eine Menge von ca. 125-175g. Das Patty kann in der Pfanne oder auch auf dem Grill zubereitet werden. Wir haben es in einer sehr heißen Pfanne und mit etwas Olivenöl ca. 2 Minuten von jeder Seite scharf angebraten, so dass das Patty eine richtig schöne braune Röstung erhält. Dann von einer Seite mit Meersalz und etwas Pfeffer würzen. Nun die Scheibe Schafkäse auflegen und die Temperatur runterdrehen. Wenn ihr nun die Pfanne mit dem Deckel schließt schmilzt der Schafkäse etwas an. Dies dauert ca. eine Minute.
  7. Das Patty mit dem Schafkäse nun auf den Salat geben. Zwei Scheiben des Nagelholzes auf den Käse. Nun 1-2 TL des Goji-Ketchups auf dem Nagelholz verstreichen. Dann zwei dünne Scheiben Tomaten auflegen und abschließend noch 1-2 TL der Mayonnaise darüber geben. Die Oberseite des Buns auflegen und fertig ist euer 1. Badberger GoodBurger. Lasst es euch schmecken!!!

TEILE unser REZEPT

Addresse

Regionalregal Badbergen
-Hermann Herkenhoff-
Hauptstraße 46
49635 Badbergen

Kontakte

E-Mail:
info@regionalregal-badbergen.de
Tel.: 05433 - 418

Öffnungszeiten
Mo. - Fr.
06:30 Uhr - 12:00 Uhr
14:30 Uhr - 18:00 Uhr
Sa.
06:30 Uhr - 12:00 Uhr